Main menu

Rosanna Pierantognetti – Self made woman

Wer in diese Augen schaut weiß, dass da „viiiiiiel Power drin steckt“. Als ich Rosanna das erst Mal traf, es war im Jahre 2004 in Brissago in der Schweiz und wir waren beide für die Firma Dannemann zuständig, war mir sofort klar, dass wir noch sehr viel Spaß miteinander haben würden. Rosanna ist (natürlich) italienischer Abstammung für mich ein absolutes Self made woman. Sie hat eine Tochter, die mit großer Freude ihre Begeisterung teilt und für die Geselligkeit etwas ganz Wichtiges ist. Durch ein gutes Netzwerk schafft Rosanna (meist problemlos) den Spagat zwischen Beruf & Privatem zu meistern.

 

zwergalarm-Rosanna-PierantognettiGeht nicht, gibt es nicht
Schaut man sich einmmal ihren „Lebenslauf“ an, wird man feststellen, dass ein „Geht nicht, gibt es nicht“ ihrer Lebensphilosophie entspricht. Sie packt die Dinge an und bringt sie nach vorne. Und das mit sehr viel Engagement, Kreativität gepaart mit Italienischer Leidenschaft und immer mit sehr viel Geschmack. Was es mit ihrer Ausbildung zur Erlebnisinzeniereung auf sich hat, wollen wir wissen. Sie erklärt das in Kürze so: „Ich durfte für das Centro Dannemann lernen, wie man Marken in schöne Geschichten und tolle Erlebnislandschaften einbettet und daraus interessante neue Welten schafft, um Marken attraktiver und erlebbarer zu gestalten.“

 

Handtaschen-Therapeutin aus Leidenschaft
Die Liste all ihrer Jobs wäre viel zu lang um sie hier erwähnen, aber ihr neustes Baby müssen wir auf jeden Fall präsentieren: Sie ist Deutschlands Handtaschen-Therapeutin. Geboren wurde die Idee auch durch ihre Tochter Gioia, die mit 1,5 Jahren immer Mami´s Tasche ausgepackt hat und das so spannend fand. „Als Erlebnsiinszenierin ist mir dann natürlich direkt die Idee gekommen, daraus mehr zu machen und habe angefangen in die Taschen meiner Freundinnen zu schauen und viel Freud & Co. gelesen.“

 

zwergalarm-Handtaschen-Terapeutin-Rosanna-Pierantognetti

Damit bricht sie ein Tabu, dass Frauen schon so lange an der Schulter hängt. In der Handtasche einer Frau gibt es keine Zufälle – jede noch so winzige Kleinigkeit kann ihr viel über die Trägerin erzählen. Der Erfolg spricht für sie, dieverse Medien haben sich dem Thema gerne angenommen und darüber berichtet.

 

Die vier Persönlichkeitstypen
2,5 Kilo wiegt im Schnitt eine Damen-Handtasche, die ihre Besitzerinnen fast überall mit hinschleppen. Mehr als tausend Taschen hat sie bereits analysiert und kam zu dem Ergebnis, dass sich die Trägerinnen in vier Persönlichkeitstypen einordnen lassen:

zwergalrm-spasshaberinzwergalrm-gluecksstrategin

zwergalrm-alleskoennerin

zwergalrm-friedensstifterin

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Details zu den vier Typen findet Ihr hier auf Rosanna´s Seite.

Das Energiebündel sieht sich bei ihrem Job auch „als eine Art Trüffelschwein für Produkte“ und kann somit neue Produkte rund um die Frau auf den Markt bringen (wie z.B. eine neue Tablettenbox oder neue Taschentücher sowie Reisehandtaschen uvm.) Dabei weiss sie natürlich ganz genau welcher Handtaschen-Typ welches Produkt unbedingt in seiner Handtasche haben muss.

Sie selbst ist übrigens eine Glückstrategin – mit einer stylischen Tasche & einem buntem chaotischem Inhalt. Ihre derzeitige Lieblingstasche ist die neue Lady Monday von Samsonite.

 

Die Ideen werden ihr nicht ausgehen
Man darf schon jetzt gesapnnt sein, was Rosanna sich als Nächstes einfallen lässt. Auf ihren diversen Reisen sieht und erlebt sie viel und wird ganz sicher wieder einen Weg finden, um daraus einen Job zu machen! Ganz unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Lehrberuf oder eine Eigenkreation handelt.

Wir wünschen Ihr ganz viel Erfolg für den weiteren Weg & werden sie gerne noch viele Jahre beobachten. 10 Jahre kennt die Zwergen-Königin Britta sie jetzt und kann sich an KEIN Treffen erinnern, dass jemals einen Hauch von Langeweile hatte. UND … dass man die Dinge im Leben auf gar keinen Fall mit zu viel tierischem Ernst angehen sollte, das hat sie auch von Rosanna mit auf ihre Reise genommen.

 

Fragen an Rosanna:

1. Was war der „verrückteste“ Job, denn Du jemals angenommen hast?
Produktionsleitung eines Kalender-Akt-Shootings für eine Dixie-Firma auf Sardinien. Hier durfte ich für einen berühmten Fotografen die grösste Palme, die beste Brandung, den geheimsten Wasserfall auffinden. Und zudem versuchen, grössere Aufläufe der italienischen Polizei samt ihrer Grossfamilien bei den Akt-Shootings zu vermeiden.

2. Welcher berufliche Wunsch ist noch offen?
Ich möchte unbedingt ins Fernsehen und den vielen Frauen meine weltweiten Fundstücke der Handtaschen zeigen und Geschichten ihrer Trägerinnen erzählen.

3. Welche Handtasche bzw. welcher Inhalt hat Dich am meisten von der Trägerin überrascht?
Am Meisten beeindruckt haben mich die abclickbaren High-Heels einer französischen Designerin und überrascht hat mich einmal eine 18kg schwere Tasche mit Erotikspielzeug.

 

Kontakt
Rosanna Pierantognetti
E-Mail: kontakt@handtaschentherapie.de
Web: www.handtaschentherapie.de

 

Alle Fotos
Rosanna Pierantognetti

 

8 comments on “Rosanna Pierantognetti – Self made woman

  1. Katharina Kupka on said:

    Es is so wunderbar auf den Punkt gebracht, wie diese wunder-volle Rosi ist. Gratulation.

Hinterlasse einen Kommentar zu Lüers Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top